Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Creative act by Innerhofer

So lautete das Motto am gestrigen Abend im Schlössl Perif in Brixen. Innerhofer hat nämlich zu einem exklusiven Event eingeladen.
Allein die Location strahlt schon eine ganz besondere Atmosphäre aus. Das Schlössl Perif in Brixen wurde am Beginn des 20. Jahrhunderts gebaut und von der Familie selbst in den letzten Jahren mit großem Engagement saniert. Heute wird es von der Urenkelin Patrizia Rifesser liebevoll geführt. Das Schlössl, mit seinem historischen Charme, ist ein idealer Ort für besondere Events, also optimal für einen „creative paint evening“.
Gestern Abend hat dann Innerhofer zu einem solch besonderen Event eingeladen. In Zusammenarbeit mit den beiden renommierten Sanitär-Lieferanten Alape und Dornbracht wurden nicht nur Produkte vorgestellt, nein, jeder Gast hatte die einmalige Gelegenheit, sich sein ganz persönliches Alape Schalen-Becken zu designen.

Aber wer sind Alape und Dornbracht?

Alape kann auf eine über 100jährige Geschichte zurück blicken. Mit Klassikern wie dem Ausgussbecken, das weltweit erste Einbaubecken sowie die erste Badeschrank-Waschtisch-Kombination beeinflusste Alape maßgeblich die Entwicklung des Badezimmers.
Alle Becken werden aus glasiertem Stahl hergestellt. Der Vorteil: glasierter Stahl ist leicht und trotzdem extrem robust – härter als Granit oder Smaragd und zeichnet sich vor allem durch seine Schlagfestigkeit aus. Durch den Manufakturprozess sind die einzelnen Produkte aber auch individuell für Sonderausführungen veränderbar.
Auf das Becken wird zusätzlich noch eine Glasur aufgetragen – eine hauchdünne Emaille-Oberfläche. Glasur und Stahl gehen so eine untrennbare Verbindung ein und sind somit absolut hygienisch, lackabweisend, farbbeständig, sowie dauerhaft korrosionsgeschützt.

Auch Dornbracht blickt auf eine jahrzehntelange Geschichte zurück. Und - Dornbracht ist mittlerweile das einzige familiengeführte Unternehmen unter den Branchengrößen. Seit den 90er Jahren wird es in dritter Generation von Andreas und Matthias Dornbracht geführt.
Dornbracht legt höchsten Wert auf Qualität. Armaturen, Accessoires und Systeme wie die neue Ambiance Tuning Technique sind einzigartig. Der wichtigste Prozess ist dabei die Galvanik: Eine Technologie, die heute die weltweit modernste Fertigungsanlage für Gold-, Platin- und Chrom-Oberflächen ist.

„Premium Solutions for Interior Architecture”

So heißt der gemeinsame Claim von Dornbracht und Alape! Denn mit der Dornbracht Group wird international führende Premiumkompetenz für Bad, Spa und Küche vereint.

Das Highlight des Innerhofer-Abends war aber ganz ohne Zweifel der „creative act“. Dabei konnten sich die Gäste ihr künstlerisches Talent unter Beweis stellen und sich ihr eigenes Alape Schalen-Becken als Andenken für Zuhause designen. Eine wirklich spannende Erfahrung, denn wann hat man schon mal die Gelegenheit, hautnah eine Produktionsphase selber zu begleiten bzw. sogar selber der Produzent zu sein?

Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen! Und so klang der Abend mit einem gemütlichen Abendessen und bei ausreichend Gesprächsstoff aus. Musikalisch setzte der Südtiroler Künstler Hubert Dorigatti seine Akzente.

Von Beginn an lag ein Hauch von Exklusivität und Eleganz in der Luft. Die Hochwertigkeit der Produkte, Professionalität der Referenten und die Gastfreundschaft von Innerhofer schafften eine ganz besondere Atmosphäre und ein Event der Extraklasse.
Creative act by Innerhofer
Creative act by InnerhoferCreative act by InnerhoferCreative act by Innerhofer