Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

So frisch, das ViFresh

Niemand hinterlässt Rosenduft, schon klar! Aber es gibt Systeme, mit denen Sie die Frische ganze einfach und unkompliziert wieder zurück ins Badezimmer holen können.
Die neue ViFresh Technologie von Villeroy und Boch vereint zwei wesentliche Faktoren: frischen Duft und hygienische Pflege. Noch dazu mit einem besonders anwenderfreundlichen System.

Im Prinzip funktioniert es aber ganz einfach: In die Keramik ist ein Fach am Wasserzulauf integriert, das mit handelsüblichen WC-Steinen oder Gel-Duftspülern befüllt wird. Mit jeder Spülung werden die Wirkstoffe gleichmäßig dosiert im gesamten Becken verteilt und frischer Duft kann sich verbreiten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass auch beim Befüllen des Faches keine unhygienischen Bereiche wie WC-Becken oder –Rand berührt werden müssen. Vor allem bei spülrandlosen WCs wird die Spülleistung nicht von Duftkörbchen – die noch dazu umweltbelastend sind – behindert.

Verwendet können alle handelsüblichen WC-Steine und Gel-Duftspüler werden. Einfach in das Fach einlegen und alles regelt sich von alleine: Gleichmäßige Dosierung, kein Verkleben und optimale Spülleistung.

Mit dem System ViFresh hat es Villeroy & Boch geschafft, praktische Funktionalität und gestalterische Qualität optimal zu kombinieren. Dafür wurde der Hersteller mit dem German Design Award - Special Mention 2017 ausgezeichnet.
So frisch, das ViFresh
So frisch, das ViFreshSo frisch, das ViFreshSo frisch, das ViFresh