Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Von der Idee zum Bad.

Wohnräume sind Lebensräume – und da hat jede bzw. jeder so seine eigenen Vorstellungen. Anders als bei Möbeln, die man oft auch einfach verstellen kann, ist im Bad viel fix installiert. Daher ist eine genaue Planung wichtig. Die fünf Schritte zum Traumbad.
•Sich Fragen stellen und Badwünsche definieren: Für wie viele Personen dient das Bad? Erwachsene und Kinder? Badewanne und - oder Dusche? Welche Materialien?

•Sich informieren: In den Bäderausstellungen von „Innerhofer – Bad und Haustechnik“ finden Sie die gesamte Produktpalette und kompetente Informationen. Wir haben Erfahrung: 1957 die erste Bäderausstellung Südtirols, heute fünf große und fünf kleine Ausstellungen in Südtirol, Trentino und Belluno. Allein im Hauptsitz in St. Lorenzen geben 90 Badkojen einen Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten und den heutigen Lifestyle im Bad.

•Sich beraten lassen: Jetzt geht es an die Feinplanung. Diese braucht Zeit –vereinbaren mit uns vorab einen Termin, so ist die Beraterin, der Berater nur für Sie da. Es gilt die Produkte auszuwählen, die Ihrem Geschmack entsprechen, die Einteilung vorzunehmen und auch die Installation „in der Wand“ zu berücksichtigen. Mit der Planskizze und einer 3D-Fotorealistik-Darstellung sehen Sie schon Ihr Bad vor sich.

•Bad & Fliesen gehören zusammen: unter einem Dach finden Sie nun bei uns in St. Lorenzen und in Bozen Bäder- und die Fliesenausstellungen. Bequemer geht es nicht!

•Fachgerechte Installation: im Bad geht es um eine komplexe Technik, daher ist eine fachgerechte Installation wichtig. Wenden Sie sich an einen Fachinstallateur, den wir als Großhändler mit den von Ihnen ausgewählten Produkten beliefern und dem wir auch nach Bedarf mit Montageskizzen, Materialauflistungen usw. zur Seite stehen.
Von der Idee zum Bad.
Von der Idee zum Bad.